Aktuelles

Der 13. April 2014 wird direkt nach der Tagesschau in der ARD mit 3 Hämmern und Koma-Bangen weitergehen. Zur Primetime sollte die Soundanlage schon mal aufgerüstet werden, damit auch jeder im Ort was von der Performance mit SENSLES & METALROOTS mitbekommt. Also Tagesschau am 20:00 Uhr auf der ARD & um 20:15 Uhr wird umgeschaltet auf www.youtube.com/schwobbes
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

HIER GEHT'S JETZT ZUM TRAILER...


Sensles & Metalroots - Fälschung & Original (Trailer)


Wenn die Zeit reif ist, dann sollen härtere Töne in Form von Ton & Video hier erscheinen.
Der Winterschlaf ist schon beendet & die Halle 101 in Speyer wurde am 07. Februar 2014 nuklear vernichtet.
Was bleibt? Das wird sich relativ bald hier zeigen!


Nachdem die Band DYNASTIE aus Dortmund/Witten die beiden erfolgreichen Alben "Light & Darkness" im Jahr 1998 und "Alteration" im Jahr 1999 veröffentlicht hatte, begab sich diese in eine längere Pause. Dieser Stillstand wurde 2013 mit dem lang erwarteten Release des Power-Tracks "Death Hurts" aus 2001 beim neuen Plattenlabel "Roaring Disc Records" beendet. Um die Wiederauferstehung der Band DYNASTIE richtig zu zelebrieren, wurde ein Promotion-Gig in den Dortmunder Westfalenhallen absolviert, wo die Live-Performance des folgenden Videos eingefangen werden konnte.


Dynastie - Death Hurts (Live 2013)

Die Besetzung beim Promotion-Gig war wie folgt:
Kai Trautmann (Vocals)
Uwe Müller (Synthesizer, Backing Vocals, Gitarre)

Live-Support:
Konstantinos "Kosta" Exarchos (Schlagzeug)
Mirko Pollmann (Bass, Gitarre)
Markus Keller (Keyboard)

In diesem Sinne viel Spaß mit dem Live-Video "Death Hurts" der Band DYNASTIE!

Webseite der Band: www.dynastie-online.de
Webseite der Plattenfirma: www.roaringdisc.com
Kontakt zu Management & Buchung: Jan Wolff, Dunkelgrund Music, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Video zum 4. Advent
Nun ist er da: Der vierte Advent! Und die vierte Kerze wird entzündet. Gibt es eine Verbindung zwischen diesem Ereignis und dem letzten Schwobbes-Video des Jahres 2013? Man kann es bestenfalls so erklären: Das anstehende heilige Fest dürfte bei FCK-Fans das gleiche Maß an Freude erzeugen wie bei jedem Sieg des 1. FC Kaiserslautern. Deshalb schnell auf den Punkt gebracht: Ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014 sei auf dieser Weise allen Besuchern gewünscht.


Fine R.I.P. - FCK (Wurstmarkt 2013)